Gefangen zwischen Eisschollen

Die dramatische Entdeckungsgeschichte der Antarktis

Autor: Sedlacek, Klaus-Dieter (Hrsg.)

Auf dem 6. Internationalen Geographischen Kongress 1895 in London verabschiedete man folgende Resolution: „Dieser Kongress ist der Meinung, dass die Erkundung der Antarktisregionen das größte ist […], das noch unternommen werden sollte“, und forderte die Wissenschaftler der Welt auf, dorthin Expeditionen zu unternehmen.
Dieses Buch erzählt und dokumentiert mit legendären Fotos, wie es unter dramatischen Umständen den Forschern Scott, Amundsen, Shackleton oder Byrd und auch den Deutschen Drygalski und Filchner gelang, die Antarktis zu bezwingen.

Blick ins Buch: